Die praktische Ausbildung wird grundsätzlich nach persönlicher Terminabsprache mit Ihnen durchgeführt.
Mit der richtigen Ausbildung und dem richtigen Fahrlehrer braucht man keine Angst vor der Prüfung zu haben.
Wir führen auch Angst - Training für Prüfungsvorbereiter durch.
Noch wichtiger alle Fahrstunden absolvieren Sie beim gleichen Fahrlehrer,
das Ausbildungsboot ist das Prüfungsboot.
Im Rahmen der praktischen Ausbildung stehen 3 Fahreinheiten von jeweils 45 Minuten als Steuermann dem Schüler zu.
Der Schulungsort Praxis Bindow ist auch Prüfungsort für SBF Binnen & See
Keine Strömung, kein Wind, keine Wellen optimale Lerngegend.   
         
Für jede Aufgabe stehen zwei Versuche zur Verfügung.
Stellt der Bewerber beim Fahren eines Manövers fest das dieses nicht gelingen kann ( z.B. plötzliche Windböe, Wellengang ) und sagt an, dass er abbricht und das Manöver neu anfährt gilt dies nicht als gesonderter Versuch.                                                             

Praxisinhalt Sportbootführerschein Binnen & See
Pflichtmanöver
+
An- und Ablegen unter Maschine - Festmachen
+ Rettungsmanöver unter Motor ( Mensch über Bord )
+ Fahren nach Kompass nur See
+ Peilen ( Handpeilkompass ) nur See
Sonstige Manöver
+
Kursgerechtes Aufstoppen
+ Wenden auf engem Raum
+ Fahren nach Schiffahrtszeichen / Landmarken nur See
+ Anlegen einer Rettungsweste / Sicherheitsgurt
+ Manöver Schallsignal ( eins von drei )
+ Knotenübungen  ( siehe Link  Anleitung )
Ausnahme: Für Inhaber des Sportbootführerschein Binnen mit Antriebsmaschine entfällt die Prüfung der Sonstigen Manöver und Knoten.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig
In Ihren Kursgebühren ist die Praxis ( Pflichtstunden ) enthalten.
Sollten Sie noch weitere Fahrpraxis benötigen, so helfen wir gerne bis Sie prüfungsfit sind.
Zum praktischen Teil der Prüfung Boot fahren lernen, gehören auch die Knoten,
Werden die Knoten nicht ausreichend vorgeführt, wird die Praxis Prüfung Boot fahren versagt.

 

vorwaertsfahrt-bootVorwärtsfahrt
 
 
  
RueckwaertsfahrtRückwärtsfahrt ( achtern frei )

 

 

 

 mann-ueber-bordRettungsmanöver, Mensch über Bord

 
 
 
wenden-auf-engem-raumWenden auf engem Raum
Drehung des Bootes um 180 °

 

 

 

 KursgerechtesAufstoppenKursgerechtes Aufstoppen des Bootes

 

 

 

 anlegen-bootAnlegen des Bootes

 

 

 

 

  Ablegen des Bootes ablegen-boot